VISILock - Reduzieren Sie die Gefahr von Schäden am und im Werkzeug

Ob am Bahnsteig, auf dem Weinglas, im Mixer oder im Straßenverkehr - Markierungen sind überall zu finden. Und sie machen unser Leben einfacher und sicherer.

An Sicherheit haben wir gedacht, als wir die Markierung am Ball Lock Stempel entwickelten. Von nun an auf allen Ball Lock Stempeln.

Problemstellung

Beim Ball Lock System wird der Lochstempel durch eine Kugel in der Stempelhalteplatte positioniert und fixiert. Befindet sich der Stempel nicht in der richtigen Position, rastet die Kugel nicht in die Kugelkalotte ein.

Was kann passieren?

Sitzt der Lochstempel nicht korrekt und dadurch gesichert, kann er sich während des Stanzprozesses aus der Stempelhalteplatte lösen. Fällt er ins Werkzeug, kann dies hohe Schäden zur Folge haben.

Wie kann das vermieden werden?

Nach dem Einsetzen muss der Lochstempel in die richtige Position gedreht werden, damit die Kugel einrastet. Normalerweise ist dabei ein Klacken zu vernehmen. Durch Hintergrundgeräusche oder andere Gründe ist es jedoch möglich, dass das Klacken nicht zu hören ist. Oder es wird schlichtweg vergessen, den Stempel zu positionieren.

Eine einfache und dadurch geniale Lösung bietet nun VISILock. Eine Markierung in Form eines „T“ auf dem Lochstempel zeigt dem Anwender bei der Montage, dass der Ball Lock Stempel in der richtigen Tiefe und im richtigen Winkel in Bezug auf die Stempelhalteplatte installiert ist.

 

VISILock - korrektes Positionieren vereinfacht

visuell visuell   Akustisch akustisch

*VISILock ist eingetragen als Deutsches Gebrauchsmuster.

Warum DAYTON PROGRESS?

  • Innovativ
  • Immer nah am Markt
  • Wir leben den Lösungsgedanken
  • Spezialisten in unserem Bereich

Weitere Themen, die für Sie interessant sein könnten:

Zubehör

 

Weiterlesen

Keeper Key

 

Weiterlesen

Stempelsysteme

 

Weiterlesen