Dayton Progress wurde am Morgen des 13.12.2022 Opfer eines gezielten, kriminellen Cyberangriffs. Der Vorfall wurde von unseren Sicherheitssystemen erkannt, woraufhin wir sofort die entsprechenden umfassenden Schutzmaßnahmen ergriffen haben. Gemeinsam mit externen Experten und Expertinnen arbeiten wir daran, unsere Systeme schnellstmöglich wiederherzustellen. Wir sind ab sofort wieder unter unseren gewohnten E-Mail-Adressen erreichbar.

Werkzeugkomponenten Gasdruckfedern Gasdruckfedern von Quiri

Gasdruckfedern von Quiri

Dayton Progress GmbH vertreibt Gasdruckfedern der Fima Quiri. Aus fünf Produktkategorien können Sie die geeignete Feder für Ihre Anwendung wählen. Quiri orientiert sich hier am gängigen Industriestandard und bietet unterschiedliche Abmessungen und Kräfte an.


Die Produktkategorien:

  • Micro
  • High Power
  • Super Compact
  • Low Profile
  • ISO

Technische Merkmale

  Micro High Power Super Compact Low Profile ISO
Produkte RG19 RGP RGC RGH RG
  RMC RGT      
  MRG        
  RG150        
  RG300        
Maßbereich 19 bis 38 mm 19 bis 150 mm 25 bis 150 mm 38 bis 120 mm 38 bis 165 mm
Kraftbereich 30 bis 25 daN 170 bis 9500 daN 420 bis 18300 daN 500 bis 5000 daN 250 bis 10000 daN
Max. Hub 152 mm 152 mm   125 mm 125 mm

 

Zwei Produkte näher beleuchtet:

Die ISO Modelle zeichnen sich durch hohe Sicherheitsstandards aus.

  • Kolbenstange und Gehäuse sind jeweils aus einem Teil gefertigt.
  • Die Kolbenstange wird nach dem Verchromen nochmals feinstgeschliffen zur Erhöhung der Lebensdauer.
  • Doppeldichtung und Große Führungslängen erhöhen die Lebensdauer.
  • Der Öltank für Permanentschmierung dient der Wärmeableitung und einer längeren Lebensdauer.

RGP Modelle überzeugen durch hohe Kraft trotz niedriger Bauhöhe. Auch hier bestehen Kolbenstange und Gehäuse aus einem Teil. Dies erhöht die Sicherheit.

Weitere Merkmale sind:

  • Hochtemperaturdichtungsringe (bis 120°)
  • Zusätzlicher Anti-Extrudierungsring zum Abdichten der Ölkammer
  • Ein Kunststoffschleifring ersetzt einen Stahlring. Damit wird der Wärmeübergang begrenzt.